Daitem

Seit über 35 Jahren entwickelt und produziert die französische Atral-Gruppe Funk-Alarmanlagen und Einbruchmeldesysteme der Marke Daitem. Schon 1984 konnte Atral das erste absolut drahtlose Funk-Alarmsystem auf den Markt bringen. Makelloses Design ermöglicht den sorgenfreien Einsatz in Wohnhäusern, Villen, Kleingewerbebetrieben sowie auf Baustellen, in Gärten und Carports.

Heute sorgt z. B. das D22-System kabellos für sichere Innen- und Außenüberwachung von Privat- und Gewerbe-Immobilien. Bis zu 80 über Unikat-Code identifizierte Gefahrenmelder können eingebunden werden. Sind Tiere im Haus, werden Tierimmun-IR-Bewegungsmelder eingesetzt.

Daitem Funkalarmanlage
binary comment

Zur ständigen Überwachung aller Geräte ist eine Aufteilung des Systems in vier Überachungsbereiche möglich. Ein zweibandiges Verfahren sorgt für doppelte Übertragungssicherheit der Funksignale, klare Sprachausgabe für komfortable Bedienung und lange Batterielebensdauer für 5 Jahre normalen Einsatzes.

Hybridzentralen des Systems D24 von Daitem ermöglichen den Anschluss von bis zu 255 Funk- oder Drahtmeldern.

Weitere Vorteile eine Daitem Funkalarmanlage

Mittlerweile gibt es verschiedene Anbieter im Bereich Funkalarmanlagen, allerdings gibt es groß Qualitätsunterschiede. So senden zum Beispiel billige Anlagen nur auf einer Frequenz, so dass man diese mit einem einfach Funkgerät überlisten kann. Anders bei einer Daitem Funkalarmanlage, diese benutzt mehr als eine Frequenz, das erhöht die Betriebssicherheit.

Ein weiter Vorteil von einer Daitem ist, dass ein Fehlalarm wesentlich geringer ausgelöst wird, als bei den billigen Anbietern.